Gästeführer:Innen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

Schnelle Pferde mit einem Hauch von 4711 Kölnisch Wasser

 
Art der Tour: Spaziergang
Treffpunkt: Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen, Haupteingang Eiler Straße 10, 51107 Köln (Rath-Heumar)
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Führung: Anita Herget Tel. 01520 9050111
Besonderheiten: Hunde können nicht mitgenommen werden
 

Eines der schönsten und renommiertesten Vollblutgestüte in Deutschland : Gestüt Röttgen, Köln (Rath-Heumar)

Peter Paul Mülhens, der 4. Firmeninhaber der Kölnisch Wasser Fabrik 4711, gründete das Gestüt 1924, um englische Vollblüter für den Galopprennsport zu züchten. Es entstand eine der schönsten Gestütsanlagen Deutschlands, die der bekannte Kölner Architekt Ludwig Paffendorf im Renaissancestil gestaltete. Auch heute noch werden erfolgreich die edlen Pferde gezüchtet und für den Galopprennsport trainiert.

Während des Spaziergangs auf dem weitläufigen Gelände erfahren Sie Historisches zum Gestüt und von Maria Mehl-Mülhens, der letzten Gestütsinhaberin aus der 4711-Dynastie, die bis zu Ihrem Tode im April 1985 das Gestüt leitete. Ebenfalls erhalten Sie Einblicke in die Vollblutzucht. Besichtigt werden die historischen Ställe der Hengste und Mutterstuten sowie die Deckhalle.  

Umrandet wird das gesamte Areal von einer 2 Meter hohen und 8 km langen Mauer, die das Gelände von der Außenwelt abschirmt. Sie haben nun Gelegenheit, einen Blick hinter die sogenannte Mülhens-Mauer zu werfen. 

 
fohlenhaupteinang roettgen

Bereits terminierte Touren mit der Möglichkeit zur Anmeldung sind unter Termine einsehbar.
Unabhängig dieser "offenen" Events können Sie Gruppentouren mit Wunschtermin anfragen.

Banner ohne Schrift

005214