GästeführerInnen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

In den folgenden Bestimmungen ist unter Auftraggeber der Besteller bzw. Teilnehmer der Führung und unter Auftragnehmer der/die GästeführerIn zu verstehen.

 

1. offene Touren

Diese Art von Touren bzw. Veranstaltungen werden unter anderem auf unserer Webseite mit Terminen ausgewiesen. Es besteht die Möglichkeit zur Anmeldung mit ein oder mehreren Personen.

1.a Anmeldung

Eine Anmeldung sollte zeitig stattfinden. Nach Möglichkeit über unsere Webseite, ersatzweise direkt bei dem zuständigen Guide.
Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren AGB zu.

1.b Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt bei einer 90-minütige Tour 9€ für Erwachsene. Für Kinder bis Vollendung des 15. Lebensjahres oder bei Vorlage einer EVL-Card erfolgt ein Rabatt von 2€.
Bei längeren Touren erhöht sich die Gebühr je angefangener halben Stunde um 2€. Entsprechend ergibt sich die nachfolgende Staffelung.

Dauer(h)   Erwachsene   Kinder (bis 14)
1,5      9,00 €      7,00 €
2,0    11,00 €      9,00 €
2,5    13,00 €    11,00 €
3,0    15,00 €    13,00 €
3,5    17,00 €    15,00 €
4,0    19,00 €    17,00 €

Mögliche andere Kosten werden in dem jeweiligen Termin genannt.

1.c Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt vor der Tour direkt bei dem jeweiligen Guide.

1.d Stornierung durch den Anbieter

Bei weniger als 6 Anmeldungen bzw. Teilnehmern kann die Tour von dem Guide abgesagt werden. Daher bitte vorher anmelden. Auch damit der Guide bei einer Stornierung oder Änderung informieren kann.

Teilnehmer können von der Tour ausgeschlossen werden, wenn sie nicht tauglich sind teilzunehmen (z.B. wegen Alkoholisierung oder bei Fahrradtouren Fahruntüchtigkeit). In diesem Falle besteht kein Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr.

 

2. Gruppentouren

Unsere Touren können unabhängig von den „offenen“ Touren zu einem individuellen Termin vereinbart und durchgeführt werden, auf Wunsch mit Anpassungen.

2.a Angebot

Als Grundlage dient der Preis einer offenen Tour mit 10 Teilnehmer, auch bei geringerer Teilnahme. Bei größeren Gruppen erhöht sich der Preis. An einer Tour solle die Teilnehmerzahl von 20 nicht überschritten werden.
Ein Angebot kann mündlich, fernmündlich oder in Textform erfolgen sowie angenommen werden. Mit der Annahme gelten unsere AGB.

2.b Bezahlung

Die Bezahlung erfolgt von 7 Tagen nach Rechnungsstellung.

2.c Stornierung durch den Auftraggeber

Wird eine Beauftragung durch den Auftraggeber storniert, so sind nachfolgende Ersatzzahlungen zu leisten.

Anzahl Tage vor dem Termin  
  3 (kurzfristig) 100%
  7   75%
14   50%
30   25%


Bevor ein Auftrag storniert wird, sollte eine einvernehmliche Lösung gesucht werden.

2.d Verspätungen der Teilnehmer

Der Guide verpflichtet sich bis zu 30 Minuten nach der vereinbarten Zeit zu warten. Sofern die Teilnehmer (bzw. der Auftraggeber) nicht erscheint und keine andere Vereinbarung getroffen werden konnte wird die Führung als vom Auftraggeber kurzfristig storniert behandelt.

2.e Stornierung oder Anpassung durch den Anbieter

Im Falle von unvorhersehbaren Einflüssen (z.B. Witterungsbedingt, behördliche Auflagen, Wegesperrungen, Erkrankung des Guides) behalten wir uns eine Absage, Terminverschiebung oder die Durchführung durch eine Vertretung vor.

Eine Führung kann durch den Guide abgesagt werden, wenn Teilnehmer nicht tauglich sind teilzunehmen (z.B. wegen Alkoholisierung oder bei Fahrradtouren Fahruntüchtigkeit auch einzelner Teilnehmer). In diesem Falle wird die Führung als vom Auftraggeber kurzfristig storniert behandelt.

 

3. Generelles

3.a Haftung

Die Haftung des Auftragnehmers beschränkt sich auf die Erfüllung des vereinbarten Leistungsumfangs und ist finanziell begrenzt auf die Höhe des vereinbarten Führungshonorars. Diese betragsmäßige Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder seines Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Über die Mitgliedschaft in dem Verein GästeführerInnen Leverkusen und Bergisches Land e.V. besteht über den Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. eine Berufshaftpflichtversicherung sowie eine Vermögensschadenversicherung. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.bvgd.org.

3.b Angegebene Führungsdauer

Die Angabe der Führungsdauer ist ein ungefährer Wert, der auf den Kenntnissen des Auftragnehmers beruht. Je nach Gruppengröße bzw. anderen Umständen sind Abweichungen von dieser Zeitangabe möglich. Der Auftraggeber verpflichtet sich, dies bei der Planung von Anschlussterminen u.ä. zu berücksichtigen.

3.c Preisangaben

In den genannten Preisen ist keine Umsatzsteuer enthalten, da sowohl der Verein als auch die einzelnen GästeführerInnen Kleinunternehmer sind im Sinne von §19 UStG.

3.d Teilnahme von Minderjährigen

Bei der Teilnahme Minderjähriger wird keine Aufsichtspflicht übernommen. Diese verbleibt bei den Eltern, den gesetzlichen Vertretern oder den Begleitpersonen.

3.e Geltendes Recht

Sofern nichts anderes in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt oder schriftlich zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer vereinbart ist, findet auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

3.f Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Leverkusen.

3.g Geltungsbereich

Diese AGB gelten für die von/über den Verein GästeführerInnen Leverkusen und Bergisches Land e.V. angebotenen Führungen.

3.h Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertratges bzw. AGB zur Folge.
An die Stelle unwirksamer Bestimmungen treten in diesem Fall die gesetzlichen Vorschriften.

 

Leverkusen,  Juni 2024

 

Banner ohne Schrift

008508