GästeführerInnen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

blog 210815

Am Sonntag führte Ellen Lorentz einen Stadtspaziergang durch die Wiesdorfer Kolonien mit Schwerpunkt auf die Parks und Gärten durch. Die Teilnahme war kostenfrei, um Spenden für die Hochwasser Betroffenen wurde gebeten.

Gut 30 Teilnehmer nahmen teil. Neben Vertreter der politischen Parteien hauptsächlich Bewohner  bzw. ehemalige Bewohner sowie interessierte Bürger. Es konnten sehr schöne und liebevoll gestaltete Gärten besichtigt werden - aber auch verwilderte sowie als Abstellfläche genutzte Gärten. Die Vorsitzende Maria Rubeque der Bürgervereinigung Kolonie II+III sowie Gründungsmitglied Inge Mölders nahmen teil und reicherten die Führung mit interessante Informationen an.

Eine sehr schöne Veranstaltung. Das Wetter spielte auch mit - erst für Montag war regnerisches Wetter angesagt.

Es konnten knapp 200€ für die Hochwasser Betroffenen gesammelt werden. Diese wurden auf 200€ aufgerundet und über die Sparkasse der Bürgerstiftung Leverkusen gespendet. Die Sparkasse verdoppelte den Betrag - Vielen Dank an den TeilnehmerInnen sowie der Sparkasse Leverkusen!

Banner ohne Schrift

006560