GästeführerInnen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

Wir solidarisieren uns mit und unterstützen die ukrainische Bevölkerung in der Ukraine, die täglich um ihr Leben fürchten. In Gedanken sind wir mit den Menschen, die im Konflikt bereits jemanden verloren haben oder auf der Flucht sind.  Gleichzeitig solidarisieren wir uns mit den Menschen in Russland, die trotz der Gefahr einer Inhaftierung auf den Straßen protestieren oder in anderen Formen ihr Dissens mit der Kriegsführung der russischen Regierung äußern. 

Die Leverkusener GästeführerInnen beginnen am 6 .3.22 mit der "Schickeria Tour" das Frühjahrsprogramm der Stadtführungen. Die Tour ist bereits ausgebucht. Dennoch haben wir entschlossen eine kleine Änderung vorzunehmen. Der Erlös der Führung wird für die Ukraine gespendet um einen Beitrag zur humanitären Hilfe zu leisten. Gerne können zusätzliche Spenden in einen Hut der für die Ukrainehilfe rumgereicht wird, gespendet werden.

Im Rahmen dieser Führung werden wir auch auf das Thema 2. Weltkrieg und traumatische Kriegserlebnisse die Bewohnerinnen aus dieser Siedlung mir berichteten einfließen lassen. Des Weiteren arbeiten die GästeführerInnen an weiteren Maßnahmen zur Unterstützung der UkrainerInnen.  Ich hoffe die Gäste der Veranstaltung sind mit der Umwidmung der Einnahmen einverstanden. 

Banner ohne Schrift

007121