Gästeführer:Innen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

Das ländliches Flair trotz industrieller Umgebung

Treffpunkt: (...)
Dauer: x,x Stunden

Durchführung: Anne Linde

Als Balkantrasse ("Balkanexpress") wird die historische Bahnlinie von Opladen nach Remscheid bezeichnet. Die 28 Kilometer lange Strecke führt – meist mit einigem Abstand zu den Hauptverkehrsstraßen – durch Bergisch Neukirchen, Burscheid, Wermelskirchen und Bergisch Born bis nach Remscheid-Lennep. Es wird ein Höhenunterschied – bahntypisch sehr sanft – von rund 50 auf etwa 330 Meter bewältigt. Das Leverkusener Teilstück (knapp sechs Kilometer) stellt den wichtigen Lückenschluss zur Rheinschiene her. 

Von Opladen kommend treffen wir als erstes auf den Grunder Hof. Dieser Hof liegt im Nordosten von Leverkusen, im Ortsteil Bergisch Neukirchen, am Fuße des Bergischen Landes und direkt am schönen Obstwanderweg. Weiter geht es zum Bauernhof und Hofladen Bakker.

Auf diesem Bauernhof werden landwirtschaftliche Produkte verkauft. Die Tiere stehen auf weitläufigen Weiden rund um den Hof, an denen Sie vorbeikommen, wenn Sie den Hof-Laden besuchen.

Weiter geht es zum Gut Bruch, es liegt am östlichsten Ende von Leverkusen, direkt an der Stadtgrenze zu Burscheid und dem Bergischen Land.
Dieser Bauernhof wird seit 1867 von der Familie Urbahn geführt und bereits in der 6. Generation bewirtschaftet.

balkantrasse 1balkantrasse 2balkantrasse 3balkantrasse 4

Bereits terminierte Touren mit der Möglichkeit zur Anmeldung sind unter Termine einsehbar.
Unabhängig dieser "offenen" Events können Sie Gruppentouren mit Wunschtermin anfragen.

Banner ohne Schrift

005214