Banner mit Schrift Gästeführer:Innen Leverkusen und Bergisches Land e.V.

Kunst und Kultur in Leverkusen Schlebusch

Art der Tour: Stadtspaziergang
Treffpunkt: Villa Wuppermann Mühlheimer Str. 14
Dauer: 2 Stunden (circa 4 km)
Durchführung: Ellen Lorentz

Die Blaue Blume war bei Schriftstellern und Musikern in der Romantik Ausdruck der Sehnsucht nach Vollkommenheit. Auch die Düsseldorfer Malerschule wählte Felder mit blauen Blumen, wie sie rund um Schlebusch wuchsen als Motiv für Landschaftsbilder. Die Kapelle am Blauen Berg, die sich früher über blau blühende Felder erhob bekam so ihren Namen.

Wir folgen der Entwicklungsgeschichte Schlebuschs, die eng mit der Ansiedelung der Textilindustrie und der Etablierung der evangelischen Kirchengemeinde verbunden ist. Aus dieser Zeit gibt es anschauliche Dokumente der Heimatschriftsteller Zuccalmaglio. Der Vater Salentin war damals Bürgermeister. Sein Hobby war die Dokumentation von Volksliedern und die Förderung von Chören.

 

blaue blumekirchehauswuppermann parkwuppermann park2kopfvilla wuppermannblumenfeldblumen

Anfrage zur Gruppentour oder eines Gutscheins

Banner ohne Schrift

002597